1. NRW
  2. Düsseldorf

Jugendzentrum Frog in Düsseldorf-Eller bekommt neue Räume

Jugendzentrum : Eine große Froschwanderung mitten durch Düsseldorf-Eller

Die Kinder- und Jugendeinrichtung „Frog“ feiert den Umzug in die ehemalige Lukaskirche ganz in Grün.

Die Kinder- und Jugendeinrichtung Freundschaft und Respekt ohne Grenzen, kurz Frog (Englisch für Frosch) bekommt eine neue Bleibe. Am Freitag wurde der Umzug mit einer sogenannten Froschwanderung gebührend gefeiert. Als Frösche verkleidet und mit bunt bemalten Graffiti-Tafeln liefen die rund 30 Teilnehmer durch die Straßen vom alten Standort am Kuthsweg in Eller bis zum neuen in der ehemaligen Lukaskirche am Gather Weg 109. Die offizielle Eröffnung erfolgt Anfang nächsten Jahres, wenn die Einrichtung vollständig hergerichtet ist.

Die Kinder und Jugendlichen sind schon ganz gespannt auf die neue Einrichtung und haben extra dafür große Schilder mit den Worten „Vorsicht Froschwanderung“ oder „Herzlich Willkommen Frog“ und Holztafeln mit verschiedenen Motiven wie Gitarre, Billardkugel und Tischtennisschläger gemalt. Ähnlich wie bei einer Demonstration hielten sie stolz die Schilder in die Luft. Über rote Ampeln durfte bei dieser Demo aber trotzdem niemand laufen und die Stimmung schien friedlich und ausgelassen.

In der neuen Einrichtung angekommen, wurde erstmal eine kurze Ansprache gehalten: vom Abteilungsleiter für Jugendförderung Wendelin Dutenhöfer, von Armin Neth vom Fachbereich Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen Düsseldorf Süd und Holger Born, dem Leiter von Frog. Alle sind sehr stolz, dass es endlich einen neuen Standort gibt. „Der Kuss des Froschs hat die hässliche, alte Einrichtung in eine wunderschöne neue verwandelt“, sagt Dutenhöfer.

Die Räumlichkeiten sind im neuen Gebäude um einiges größer

Damit hat er nicht übertrieben, denn die neuen Räumlichkeiten sind um einiges größer und frisch renoviert. Die ehemalige Lukaskirche ist nun zu einer Mehrzweckhalle inklusive Kletterwand geworden, es gibt eine Cafeteria mit Spiel- und Chill-Ecke, Billiard- und Kickertisch, einem Werkraum sowie weitere multifunktionale Gruppenräume, die auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 21 Jahren zugeschnitten sind. Die Einrichtung bietet genügend Platz, um sich mit Freunden zu treffen oder die Freizeitaktivitäten, Projekte, schulische Unterstützungsangebote und abwechslungsreiche Ferienprogramme nutzen zu können.