1. NRW
  2. Düsseldorf

Jugendlicher raubt Mönchengladbacher das Smartphone

Jugendlicher raubt Mönchengladbacher das Smartphone

Düsseldorf. Ein 46-jähriger Mann aus Mönchengladbach wurde am Samstag Opfer eines Raubes an der Flinger Straße. Gegen 16 Uhr hatte der Mann dort gestanden und sein Smartphone in der Hand gehalten.

Plötzlich entriss ihm ein Jugendlicher das Telefon und flüchtete in die U-Bahnstation "Heinrich-Heine-Allee". Der 46-Jährige verfolgte den Jungen, verlor den Räuber aber kurz darauf aus den Augen.

Bei dem Flüchtigen handelt es sich um einen etwa 16-18 Jahre jungen Mann von südländischer Erscheinung. Er ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat dunkle, kurze Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans, einem dunklen Sweatshirt und hellen Turnschuhen. Die Polizei sucht Zeugen, Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 0211 / 87 00.