1. NRW
  2. Düsseldorf

Jugenddemo gegen Luftverschmutzung in Düsseldorf

Düsseldorf : Kinder- und Jugenddemo für saubere Luft

Junges Aktionsbündnis geht am Freitag in Düsseltal und Flingern gegen ausufernden Autoverkehr und Luftverschmutzung auf die Straße.

Der Düsseldorfer Jugendrat organisiert für kommenden Freitag, 2. November, zusammen mit weiteren im Jugendaktionsbündnis für saubere Luft zusammengeschlossenen Jugendorganisationen eine Kinder- und Jugenddemo gegen schmutzige Luft, ausufernden Autoverkehr und deren gesundheitliche Folgeschäden.

In der Landeshauptstadt werden seit geraumer Zeit an zahlreichen Straßen die EU-Grenzwerte des vor allem durch Dieselfahrzeuge ausgestoßenen Schadstoffes Stickoxid deutlich überschritten, sagt Lukas Mielczarek, der Sprecher des Jugendrates. Gerade für Kinder- und Jugendliche, die aufgrund ihrer sich noch entwickelnden Lungen langfristige Schäden davontragen können, seien die gesundheitlichen Gefahren groß, zumal viele Schulen und Kindergärten an betroffenen Straßen lägen.

Die Demo unter dem Motto „Saubere Luft ist Menschenrecht“ beginnt um 16 Uhr auf dem Schillerplatz in Düsseltal, von dort ziehen die jungen Aktivisten über die Dorotheenstraße zum Hermannplatz in Flingern, wo die Abschlusskundgebung mit einer „choreografischen Mitmachaktion“ steigt.