1. NRW
  2. Düsseldorf

Jazz-Rally-Saxofon aus dem Kofferraum gestohlen

Jazz-Rally-Saxofon aus dem Kofferraum gestohlen

Nach dem Festival war das goldene Instrument spurlos verschwunden.

Düsseldorf. Wenn Jazz Rally-Schirmherr Klaus Doldinger nach Düsseldorf kommt, bringt er meist nicht sein eigenes Instrument mit. Spontan-Konzerte bei Pressekonferenzen spielt Doldinger seit Jahren auf einem goldenen Saxofon, das der Düsseldorferin Ruth Lümkemann gehört. Nun ist das Instrument verschwunden. Es wurde während der Jazz Rally aus dem Kofferraum von Pressesprecher Frieder Feldmann gestohlen.

"Es ist vor allem ein Erinnerungsstück. Die Besitzerin hat sehr geweint, als sie von dem Diebstahl erfahren hat", erklärt Feldmann. Grund: Es handelt sich um ein Erbstück.

Nachdem das Festival beendet war, wollte Feldmann das Instrument am Montagnachmittag aus dem Kofferraum holen. Doch der war leer. Aufbruchsspuren gab es nicht. "Bei der Polizei wurde mir gesagt, dass es Banden gibt, die mit elektronischen Fernbedienungen ausprobieren, bei welchen Autos sie funktionieren", so der Rally-Sprecher. Deshalb geht er von einer Zufalls-Tat aus.

Wann das Instrument - ein etwa 25 Jahres altes Alt-Saxofon von der Firma Selmer - gestohlen wurde, ist ebenfalls unklar. Das Auto stand am Sonntag und Montag entweder auf dem Parkplatz des Rathaus-Innenhofes oder auf der Straße An den Birken in Stockum.

"Wir bitten dringend um Hinweise, wo sich das Saxofon befindet. Es hat für die Besitzer einen hohen ideellen Wert", erklärte Boris Neisser, der Geschäftsführer der Destination Düsseldorf. Darum hat er auch eine Belohnung von 500 Euro für die Wiederbeschaffung des Instrumentes ausgesetzt. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0151/ 1511 5344 angenommen und auf Wunsch vertraulich behandelt.