1. NRW
  2. Düsseldorf

Lotto: Jackpot weckt die Lust am Spiel

Lotto : Jackpot weckt die Lust am Spiel

Die Rekordsumme von 90 Millionen Euro reizt viele Düsseldorfer.

Düsseldorf. Wenn es viel zu gewinnen gibt, macht es erst richtig Spaß: das Lottospiel. 90 Millionen Euro sind mittlerweile im Euro-Jackpot. Die Rekordsumme verführt Düsseldorfer vermehrt dazu, zu tippen. Lothar Leitgen ist einer davon. Er spielt zwar seit 40 Jahren regelmäßig Lotto, aber den Schein für den Euro-Jackpot hat er nur jetzt wegen der hohen Summe ausgefüllt.

Lotto: Jackpot weckt die Lust am Spiel
Foto: Sergej Lepke

„Die Spannung steigt bei so einem hohen Betrag“, sagt er. Was er sich mit dem Geld kaufen könnte, ist für ihn dabei nebensächlich. „Ich würde auf jeden Fall viel reisen“, sagt er. Aber dafür reiche ja auch eine Million. Was er mit den weiteren 89 machen würde, will er sich erst überlegen, wenn er tatsächlich alleine den Jackpot knackt.

Auch Martina Liebig müsste sich erst einmal Gedanken machen. Ihr Mann hat ein Lotto-Abonnement. „Man gewinnt ja wenn überhaupt eh nur kleine Beträge.“ Kurt Höing hingegen hält viel von genauen Plänen. „Ich möchte nicht zu den Menschen gehören, die ihre Millionen verschleudern und am Ende pleite sind“, sagt er. Daher steht für ihn schon fest, wie viel Geld er für welche Zwecke ausgeben würde.

„Meine Töchter würden einen Anteil erhalten“, sagt er. Auch von einem neuen, großen Haus träumt Höing. Er hofft dabei, dass er beim Tippen mehr Glück hat als seine Mutter. „Sie war eine große Lottospielerin.“ Für Höing heißt das Tippen daher, eine Tradition fortzusetzen — allerdings nur bei Gewinnsummen ab 15 Millionen. „Das macht für mich erst den Reiz aus.“ Die Zahlen, die er ankreuzt, haben meist eine persönliche Bedeutung für ihn.

Heike Borgard hingegen füllt den Schein beliebig aus. „Beim Lotto ist eh alles Zufall“, erklärt sie und fängt an zu träumen: von einem Haus in der Karibik und davon, nicht mehr arbeiten zu müssen. Ihr Motto: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Natürlich weiß sie, wie gering die Wahrscheinlichkeit ist, zu gewinnen.

Beim Euro-Jackpot gilt es fünf Richtige aus 50 Zahlen zu tippen plus 2 Richtige aus zehn Zahlen. Die Chance steht somit bei 1 zu 95 Millionen. Da der Jackpot nicht geknackt wurde, mussten weitere Gelder jetzt auf die Gewinnstufen darunter verteilt werden. So kann man derzeit auch mit einer falschen Zusatzzahl Millionär werden.