Hotel in XXL-Größe am Zubringer

Hotel in XXL-Größe am Zubringer

Konferenzzentrum am Vogelsanger Weg geplant.

Ende 2014 wurde ein gewerblich genutztes Grundstück am Vogelsanger Weg 155 zur Versteigerung angeboten. Die Immobilie war lediglich mit einem zweigeschossigen Wohngebäude, einem Anbau und einer Autohalle von 502 Quadratmetern besetzt. Im Auktionsangebot war davon die Rede, dass das Grundstück „deutlich unterausgenutzt“ sei. Der Käufer, der den Zuschlag bekam, beweist mit seiner aktuellen Bauvoranfrage, dass er den Standort besser auszunutzen versteht.

Wie Architekt Jabra Soliman (RKW) im Bezirksrathaus Rath ausführte, plant er einen 220 Meter langen Gebäuderiegel mit einer Gesamtfläche von 27 600 Quadratmetern und Gebäudehöhen von bis zu sieben Stockwerken, um ihn als Hotel- und Verwaltungszentrum zu nutzen. Rund 150 Betten wird das Hotel haben. Um den Baukoloss in unmittelbarer Nähe des Nördlichen Zubringers minimal aufzulockern, sind Vor- und Rücksprünge in der Hauptfassade zum Zubringer sowie unterschiedliche Fassadentypen vorgesehen. 200 Parkplätze müssen geschaffen werden, für Hotelgäste und Konferenzteilnehmer.

Wie viele Hotels müsse man noch in Düsseldorf bauen, wurde Planungsdezernentin Claudia Zuschke von der Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Mörsenbroich) gefragt. Ihre Antwort klang kurz: „Dieser Standort wird funktionieren.“

Mit Problemen zum Schallschutz, zu Luftströmen und zum Autoverkehr in Unterrath wird sich der Planungsausschuss am 29. September beschäftigen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung