Holthausen: Lkw verliert 400 Liter Diesel

Feuerwehr : Holthausen: Lkw verliert 400 Liter Diesel

Tank war aus ungeklärter Ursache beschädigt. Die Feuerwehr musste auf drei Kilometern Straßen abstreuen.

400 Liter Diesel verlor ein Lkw nach Angaben der Feuerwehr am Montag in Holthausen aus ungeklärter Ursache. Auf einer Länge von drei Kilometern mussten Straßen wegen der Ölspur abgestreut werden.

Gegen 12.15 Uhr meldete sich der Fahrer selbst über Notruf. An der Kreuzung Bonnerstraße/ Niederheider Straße hatte er bemerkt, dass der Tank seines Wagens beschädigt war. Die Ursache dafür ist ungeklärt. Zu dem Zeitpunkt hatte er bereits 400 Liter Diesel verloren. Weitere 600 Liter konnte die Feuerwehr aus dem Lkw abpumpen.

Als die Feuewehr eintraf, liefen pro Minute 20 Liter Diesel aus dem Tank Die wurden zunächst mit Wannen eingefangen. Von der Kreuzung Kölner Landstraße/ Bahlenstraße bis zur Bonner Straße musste die Dieselspur mit 70 Säcken Ölbindemittel abgestreut werden, um ein Eindringen in die Kanalisation zu verhindern. Das konnte trotzdem nicht ganz verhindert werden.Nach rund drei Stunden war der Einsatz beendet.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung