1. NRW
  2. Düsseldorf

Heinz Nieder zu lebenslanger Haft verurteilt

Heinz Nieder zu lebenslanger Haft verurteilt

Gasexplosion mit sechs Toten: Das Gericht spricht bei dem Verurteilten von "besonders schwerer Schuld"

Düsseldorf. Fast elf Jahre nach der verheerenden Gasexplosion in dem Haus an der Krahestraße in Flingern, bei dem sechs Menschen ums Leben kamen, ist der damalige Hausbesitzer zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Duisburger Landgericht sprach am Freitag den 48-jährigen Heinz Nieder des sechsfachen Mordes schuldig. Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Vier Jahre Haftstrafe wurden wegen der langen Verfahrensdauer für vollstreckt erklärt. Der Bundesgerichtshof hatte zwei frühere Urteile des Düsseldorfer Landgerichts aufgehoben und den Fall nach Duisburg verwiesen. Der Mann hatte einen Handwerker beauftragt, die Gasleitung im Keller des Hauses aufzudrehen.