Handy-Dieb am Düsseldorfer Hauptbahnhof gefasst

Bundespolizei : Handy-Dieb am Hauptbahnhof gefasst

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei alarmiert. Der 39-Jährige konnte ein Mobiltelefon nicht selbst entsperren.

Zwei gestohlene Smartphones und Rauschgift stellte die Bundespolizei am Wochenende bei einem 39-Jährigen am Hauptbahnhof sicher.

Um 4.20 Uhr morgens hatte ein Reisender die Beamten alarmiert. Er hatte den 39-Jährigen beobachtet, als er auf einem Bahnsteig versuchte, einer Frau in die Tasche zu greifen. Als die Polizisten den Mann kontrollierten, fanden sie die beiden Smartphones. Das eine war bereits als gestohlen gemeldet, das andere konnte der Dieb nicht selbst entsperren. Er gab an, das Telefon kurz vorher für 50 Euro gekauft zu haben.

Die Smartphones und eine Tüte Marihuana wurden sichergestellt. Der 39-Jährige ist bereits mehrfach mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung