1. NRW
  2. Düsseldorf

Grüner OB-Kandidat will Maskenpflicht in Düsseldorf

Coronavirus : Stefan Engstfeld ist für eine Maskenpflicht

Der OB-Kandidat der Grünen will, dass man sie in Bus und Bahn, in Geschäften und auf Ämtern trägt.

Stefan Engstfeld, der OB-Kandidat der Grünen bei der Kommunalwahl im September, hat sich jetzt für eine Maskenpflicht ausgesprochen: „Sie sollte auch in Düsseldorf per kommunaler Verfügung eingeführt werden, so wie es bereits Städte wie Münster und Jena vorgemacht haben“, sagt der Düsseldorfer Landtagsabgeordnete. Die Maskenpflicht sollte im öffentlichen Personennahverkehr, in Geschäften und in städtischen Dienstgebäuden mit Publikumsverkehr gelten. Engstfeld: „Also überall dort, wo es ungewollt enger werden kann.“

Engstfeld rät nach wie vor zu großer Vorsicht: „Wir haben seit Montag eine deutliche Lockerung der Maßnahmen zur Begrenzung der Pandemie, dürfen aber nicht vergessen, dass wir nicht über den Berg sind.“ Insofern sei als Ausgleich für die steigende Zahl von Kontakten mehr Schutz erforderlich, „damit die Pandemie nicht wieder von vorne losgeht“. A.S.