Grill löste Großeinsatz in der Altstadt aus

Grill löste Großeinsatz in der Altstadt aus

Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an. Ein Mitarbeiter erlitt eine Rauchvergifung.

Düsseldorf. Die Altstadtwirte an der Bolkerstraße waren am Freitagvormittag gerade dabei, sich auf die heiße Phase des Wochenendes vorzubereiten. Dabei stand um 11.11 Uhr plötzlich der Grill eines Steak-Hauses in Flammen. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen und Spezialfahrzeugen aus.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten Mitarbeiter des Steak-Hauses den Brand schon selbst unter Kontrolle gebracht. „Wir mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchführen“, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Ein Mitarbeiter des Lokals erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste im Rettungswagen behandelt werden.

Noch während die Löschfahrzeuge vor Ort waren, begannen die Gastronomen damit, ihre Tische und Bänke auf die Terrassen zu bringen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung