1. NRW
  2. Düsseldorf

Tour de France: Grand Départ: Rat lehnt Freigabe der Mehrkosten erneut ab

Tour de France : Grand Départ: Rat lehnt Freigabe der Mehrkosten erneut ab

Düsseldorf. Der Rat der Stadt Düsseldorf hat die Vorlage zur Freigabe der Mehrkosten für die Tour de France am Donnerstag, 19. Oktober, erneut abgelehnt.

Es war bereits der dritte Termin, an dem der Rat darüber entscheiden sollte — und wieder konnte OB Thomas Geisel keine Mehrheit finden. Der Vorschlag, geheim abstimmen zu lassen, wurde abgelehnt.

SPD, Linke und der Abgeordnete der Piratenpartei stimmten dann in öffentlicher Runde für die Freigabe, CDU und FDP lehnten ab. Die Grünen enthielten sich. OB Thomas Geisel wird das nun bei der Bezirksregierung beanstanden. Schon in der vergangenen Woche hatte der Rat die Genehmigung von Mehrkosten zum Tour-de-France-Start über 2,9 Millionen Euro vertagt - zum zweiten Mal. Eigentlich sollte heute, 19. Oktober, über die Mittel — 1,5 Millionen davon nachträglich, weil die per Dringlichkeitsbeschluss bereits ausgegeben wurden, entschieden werden. es handelt sich um Kosten für Rechnungen, die im Rahmen des Tourstarts im Juli angefallen sind.