Getötete Frau: Polizei zeigt jetzt ein Foto

Getötete Frau: Polizei zeigt jetzt ein Foto

Ermittler suchen Freunde von Elisabeth Flügge.

Düsseldorf. Jetzt gehen die Mordermittler mit Namen und Bild an die Öffentlichkeit: Elisabeth Flügge ist die 52-Jährige, die am Samstag erstochen in ihrer Wohnung an der Erkrather Straße gefunden wurde. "Wir wissen sehr wenig über die Frau", sagt Gunter Herring von der Polizei. "Jetzt gilt es, ihr soziales Umfeld aufzuhellen." Zumal der Täter sich im Bekanntenkreis befinden könnte, zumindest öffnete Elisabeth Flügge dem Mörder wohl selbst die Tür.

Jeder, der die Frau kannte, wird gebeten, sich unter Telefon 8700 zu melden. Inzwischen gilt es als sicher, dass Flügge in der Nacht zum 3. Juli oder am folgenden Tag starb. Die Leiche wies Stichverletzungen und Zeichen stumpfer Gewalt auf. Die Obduktion ergab, dass die 52-Jährige letztlich verblutete.

Mehr von Westdeutsche Zeitung