Gestohlener Ferrari aus Düsseldorf in Grevenbroich gefunden

Polizei : Gestohlener Ferrari in Grevenbroich gefunden – Dieb wird mit Fahndungsfoto gesucht

Ein potentieller Käufer war mit dem mehr als zwei Millionen Euro teuren Wagen nach der Probefahrt davongerast. Jetzt ist das Auto wieder da.

Die Düsseldorfer Polizei hat den am Montag gestohlenen Ferrari GTO in Grevenbroich sichergestellt. Das teilte die Behörde am Mittwochmorgen mit. Jetzt wird noch der Dieb gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, habe man den seltenen Sportwagen von 1985 durch Zeugenhinweise und die Zusammenarbeit mit der Polizeibehörde des Rhein Kreises Neuss am späten Dienstagnachmittag in Grevenbroich aufspüren können: Der mehr als zwei Millionen Euro teure Ferrari soll dort in einer Garage gestanden haben.

So sieht der inzwischen wiedergefundene Ferrari aus. Foto: Polizei Düsseldorf

Die Polizei Düsseldorf fahndet jetzt mit einem Foto von der Probefahrt nach dem nach dem mutmaßlichen Dieb. Zeugen die Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten geben können, können sich beim Kriminalkommissariat 33 unter der Rufnummer 0211 8700 melden.

Der Ferrari war am Montag nach einer Probefahrt von Düsseldorf nach Neuss gestohlen worden. Der Dieb hatte in Neuss Uedesheim den Moment genutzt, als der Oldtimer-Händler kurz ausgestiegen war, und Gas gegeben. Die Fahndung war zunächst ohne Erfolg geblieben.

(nel)
Mehr von Westdeutsche Zeitung