Gericht: Gericht: Trickdiebe rauben Rentner-Paar aus

Gericht : Gericht: Trickdiebe rauben Rentner-Paar aus

Reifen im Parkhaus manipuliert. Fast 200 000 Euro weg. Täter auf Bewährung.

Ein ganz schön mieser Trick: Emilio R. (43/ Name geändert) und sein Kumpel passten in der Stadtsparkasse an der Kö ein Rentnerehepaar ab, das sein Konto aufgelöst hatte. Dann  spielten sie die Hilfsbereiten und klauten den Opfern Gold und Bares im Wert von fast 200 000 Euro. Dafür musste sich der Kolumbianer jetzt vor dem Amtsgericht verantworten.

Während Emilio im Fluchtwagen saß, kundschaftete sein Kumpel die Bankfiliale aus. Der 71 Jahre alte Rentner und seine Ehefrau, die mit einer dunklen Tasche aus dem Keller kam, schienen ihm geeignet zu sein. Er verfolgte die beiden bis zu deren Wagen in der Garage und manipulierte einen Reifen.

Dann verfolgten die beiden Täter das Paar bis zur Fischerstraße. Dort hielt der 71-Jährige an, weil ein Vorderreifen plötzlich keine Luft mehr hatte. Emilio und sein Freund hielten ebenfalls und boten ein Pannenspray an. Das Rentner-Paar war höchst dankbar. Doch während die Opfer bei der Reparatur abgelenkt waren, klaute man die schwarze Tasche und flüchtete.

Emilio wurde mit Haftbefehl gesucht und in Portugal geschnappt. Sein Komplize hat sich möglicherweise nach Kolumbien abgesetzt. Vom Geld und dem Geld fehlt keine Spur. Die Richterin verurteilte den Trickdieb zu  eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung.

Mehr von Westdeutsche Zeitung