Geldboten-Überfall: Zeugensuche vor Ort

Geldboten-Überfall: Zeugensuche vor Ort

Düsseldorf. Eine Woche nach dem spektakulären Überfall mit Maschinenpistolen auf einen Geldtransporter an der Ulmenstraße hat die Polizei am Mittwochfrüh vor Ort nach Zeugen gesucht.

Ab 6 Uhr sprachen die Beamten der „Ermittlungskommission Ulmen“ Passanten, Pendler und Großmarktlieferanten an in der Hoffnung, Menschen anzutreffen, die auch in der Vorwoche um diese Zeit in der Nähe des Tatortes waren und etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Die Befragungen gestalteten sich durch den — für die frühe Stunde — regen Betrieb schwierig, sagt Polizeisprecher André Hartwich. Ob dennoch ein vielversprechender Hinweis dabei war, dazu wollte er sich nicht äußern. Weiterhin seien mögliche Zeugen aufgerufen, sich unter Tel. 8700 zu melden. juki

Mehr von Westdeutsche Zeitung