Gastwirt mit Holzlatten angegriffen

Gastwirt mit Holzlatten angegriffen

Düsseldorf. Drei Männer haben am Dienstagabend eine Gaststätte in Lierenfeld überfallen. Der 35-jährige Gastwirt wurde dabei so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Inzwischen hat er die Klinik jedoch wieder verlassen.

Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen betraten drei Männer im Alter zwischen 29 und 33 Jahren gegen 20.35 Uhr die Gaststätte am Gatherweg. Ohne Vorwarnung griffen sie den Wirt mit Holzlatten an. Anschließend hielt ihn einer der Räuber fest, während seine Komplizen die Wirtschaft nach Wertsachen und Bargeld durchsuchten.

Nach Angaben des Geschädigten flüchteten die Männer ohne Beute und ließen ihn verletzt zurück. Das Opfer verständigte die Polizei. Als die Beamten in Minutenschnelle die Gaststätte erreichten, fiel ihnen in der Nähe ein mit drei Personen besetzter schwarzer Geländewagen auf. Als sich herausstellte, dass es sich um die Täter handelte, wurden sie festgenommen.

Die drei Männer aus Düsseldorf und Solingen sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Möglicherweise könnten die Hintergründe der Tat auch im persönlichen Bereich der Beteiligten liegen. Die Befragungen und Vernehmungen dauern an. Die mutmaßlichen Täter werden am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung