Gastro-Tipp: Türkisches Restaurant "Lezzet"

Gastro-Tipp: Türkisches Restaurant "Lezzet"

Türkisch-mediterrane Speisen und guter türkischer Wein — wer die gehobene türkische Küche schätzt, sollte das Lezzet in Derendorf besuchen. Das Restaurant an der Seydlitzstraße existiert seit vier Jahren.

Vor allem Stammgäste begrüßen Inhaber Lokman Yildirim und Geschäftsführer Ibrahim Öner. „Das war von Beginn an unser Ziel“, erzählt Öner und er fügt hinzu, dass er die türkische Ess- und Trinkkultur hier im Stadtteil etablieren möchte. D

as hausgemachte Fladenbrot schmeckt so gut, dass Öner seinen Gästen stets empfiehlt, keine allzu üppigen Vorspeisen zu wählen: „Sonst kommt der Hauptgang nicht zur gewünschten Geltung“, sagt er. Die Speisekarte hält eine Reihe von urtypischen türkischen Spezialitäten bereit: Rote Linsensuppe (5,90 Euro) etwa und Pasa Meze, den geriebenen Schafskäse mit Joghurt und Walnüssen (7,50). Scampis mit Gemüse und Schafskäse aus der Pfanne kosten 16,90 Euro, das vegetarische Gemüse aus dem Backofenmit Schafskäse überbacken gibt es für 12,50 Euro. Im Angebot ist auch gegrilltes Rinderfilet mit Reis und Pfannengemüse für 29,50 Euro. (Foto: mase) Lezzet, Seydlitzstraße 55 (Ecke Roßstraße). Geöffnet täglich von 11.30 bis 22.30 Uhr. Telefon: 93 89 63 76.

Mehr von Westdeutsche Zeitung