1. NRW
  2. Düsseldorf

Garather Schützenverein wächst und feiert

Brauchtum : Garather Schützenverein wächst und feiert

Garath Mit einer Frühlingsparty für alle beginnt am Freitag das Schützenfest.

Der neue Regimentskönig des Garather Schützenvereins 1967 steht schon fest: Es ist der 48-jährige Gregor Jung von der St. Matthäus-Bruderschaft. Ein „Wiederholungstäter“, denn Jung war bereits in der Saison 2009/10 Regimentskönig. Am Dienstag, 14. Mai, um 19 Uhr beginnt für ihn der Krönungsball im Festzelt an der Frankfurter Straße. Doch bis dahin sind noch die Majestäten Josef Detempli mit Ehefrau Ruth in Amt und Würden.

Die Garather Schützen sind auf Wachstumskurs, zählen rund 230 Mitglieder, sagt die 2. Schriftführerin Yvonne Diehl. Doch nicht nur für sie, sondern für alle, die mögen, veranstaltet der Verein am Freitag, 10. Mai, zum Auftakt des Festes, eine Frühlingsparty im Festzelt. Es spielt die Band „Tonight“, die Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro (Einlass: 19 Uhr).

Der große Festzug, traditionell am Muttertag, beginnt am Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist eine halbe Stunde zuvor auf der Emil-Barth-Straße. Laut Yvonne Diehl werden dann 850 Teilnehmer erwartet, neben den Musikgruppen auch viele Schützen befreundeter Vereine. Die Parade findet um 16 Uhr statt.

Am Montag um 15 Uhr treffen sich die Schützen an der Freizeitstätte Garath zum Klompenzug durch den Stadtteil. Die Kirmes mit vielen Angeboten findet von Freitag bis Montag statt. Mit dem Krönungsball endet am Dienstag das Fest. A.V.