1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Fußgängerin auf Berliner Allee von Taxi erfasst

Düsseldorf : Fußgängerin auf Berliner Allee von Taxi erfasst

Die 61-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Düsseldorf. Ene 61-Jährige Fußgängerin ist in der Nacht zu Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Berliner Allee von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert worden. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei wollte eine mehrköpfige Personengruppe gegen 0.20 Uhr aus der Altstadt kommend vom Martin-Luther-Platz aus die Berliner Allee überqueren. Vor der Rotlicht zeigenden Ampel standen mehrere wartende Pkw. Als die Ampel für die Fahrzeuge auf Grün wechselte, hatte die 61-Jährige Fußgängerin als Letzte der Gruppe die Fahrbahn noch nicht komplett überquert und wurde auf der rechten Fahrspur vom Taxi eines 55 Jahre alten Fahrers erfasst und zu Boden geschleudert. Andere Fahrzeuge hatten dem aus Richtung Steinstraße kommenden 55-Jährigen die Sicht auf die Fußgängerin versperrt.