1. NRW
  2. Düsseldorf

Fußgängerin am Düsseldorfer Hauptbahnhof von Straßenbahn erfasst

Polizei : Hauptbahnhof: Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Die Polizei ermittelt, warum eine 30-Jährige das Warnsignal des Bahnfahrers nicht bemerkt hat.

Am Hauptbahnhof ist am Dienstag eine 30-jährige Mönchengladbacherin schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht war sie um 15.45 Uhr zu Fuß an der Haltestelle am Konrad-Adenauer-Platz unterwegs. Dort sei sie beim Überqueren der Gleise von einer Bahn der Linie 709 erfasst worden. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Ersten Zeugenangaben zufolge hat der Fahrer der Straßenbahn zuvor noch das Schallsignal betätigt. Er musste wegen eines Schocks ärztlich versorgt werden. Gegenstand der weiteren Ermittlungen ist nun die Prüfung, ob die Frau möglicherweise durch ein Handy oder Kopfhörer abgelenkt gewesen sein könnte und deshalb die Bahn nicht bemerkte.