1. NRW
  2. Düsseldorf

Fußgänger schwer verletzt: Berliner Allee in Düsseldorf gesperrt

Polizei : Fußgängerin an der Berliner Allee schwer verletzt

Die etwa 40 Jahre alte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Schwer verletzt wurde eine 52 Jahre alte Fußgängerin am Donnerstag in der Innenstadt. Die Frau wurde um 13.46 Uhr an der Berliner Allee von einem Pkw angefahren. Die Polizei sperrte die Unfallstelle zunächst am Martin-Luther-Platz ab. Inzwischen kann die Berliner Allee wieder befahren werden.

Möglicherweise hat die Fußgängerin die Straße bei Rotlicht überquert. Das hatten Zeugen am Unfallort berichtet. Sie wurde zunächst vom Notarzt behandelt und dann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer die Verletzungen sind, steht noch nicht fest. Die 77-jährige Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls verhandelt werden. Ihr Auto wurde abgeschleppt.

(si)