1. NRW
  2. Düsseldorf

Freizeit: Fünf Tipps für das Wine-and-Taste-Festival in Düsseldorf

Freizeit : Fünf Tipps für das Wine-and-Taste-Festival in Düsseldorf

Am Freitag und Samstag steigt das Wine-and-Taste-Festival im Boui Boui Bilk in Düsseldorf. Fünf besondere Empfehlungen für Weinliebhaber.

Düsseldorf. Eine Weinmesse stellen sich viele vielleicht als eher gediegene Veranstaltung vor, die nur für echte Kenner gedacht ist. Klar, die gibt es auch. Es geht aber auch ganz anders, wie die Macher des Wine-and Taste-Festivals im Boui Boui Bilk am Freitag und Samstag wieder unter Beweis stellen möchten. Veranstalter Martin Schäfer vom Event-Management Ekuna setzt auf Modernes, Szene und junge Leute. Fünf Dinge sollte dabei jeder Besucher gemacht oder gesehen haben.

Heute ab 18 Uhr und morgen ab 15 Uhr werden jeweils drei Mini-Seminare angeboten, unter anderem „Tipps und Tricks für Weineinsteiger“. „Wer mehr weiß, schmeckt mehr“, sagt Schäfer. So können auch Nicht-Weinkenner ganz schnell und einfach mitreden.

Vertreter von 50 Weingütern sind mit von der Partie, darunter besonders viele junge Winzer, die mit ganz modernen Methoden arbeiten. Besucher können direkt mit denen ins Gespräch kommen, die die Weine machen.

Natürlich darf beim Wine-and Taste-Festival auch probiert werden. Gern auch Weine aus eher unkonventionellen Anbaugebieten wie der Türkei oder dem Libanon.

Beim Probieren verschiedener Weinsorten gibt es die Regel „Erst weiß, dann rot“. Aus Gründen der Geschmacksintensität, erklärt Martin Schäfer und fügt gleich hinzu: „Eigentlich sollte es vielmehr heißen: Erst leicht, dann kräftig“. Denn wer mit einem kräftigen Wein anfängt, kann danach den leichten nicht mehr richtig schmecken.

Zu den 300 verschiedenen Weinen gibt es beim Festival auch Street Food. Für die passende Wohlfühl-Atmosphäre legt ein DJ Lounge-Musik auf.

Geöffnet ist das Festival in den alten Fabrikhallen am 27. April von 17 bis 22 Uhr, am 28. April von 12 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro inklusive Verkostung, Katalog und Gutscheinen.