Auf frischer Tat Fünf Diebstähle und ein Versuch - Polizei schnappt Tatverdächtigen in Düsseldorf

Düsseldorf · Mindestens fünf Diebstähle in Düsseldorf gehen auf das Konto eines 24-Jährigen. Der Mann wurde am Dienstagabend geschnappt.

 In Düsseldorf ist ein Taschendieb auf frischer Tat ertappt worden. (Symbolfoto)

In Düsseldorf ist ein Taschendieb auf frischer Tat ertappt worden. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Andreas Arnold

Ein 24-Jähriger hat mindestens drei Ladendiebstähle und zwei Taschendiebstähle in Düsseldorf begangen. Zivilfahnder schnappten ihn am 29. Juni, teilte die Polizei mit.

Der Mann fiel den Fahndern gegen 15:40 Uhr an der Königsallee auf. Er näherte sich Passanten und interessierte sich für deren Taschen.

Im Anschluss ging er in verschiedene Kaufhäuser. Dabei entwendete er diverse Bekleidungsartikel. Nach seinem Streifzug durch die Geschäfte setzte er sich an der Theodor-Körner-Straße auf eine Bank und griff nach der Tasche eines dort sitzenden Mannes. An der Bastionstraße/Kasernenstraße wurde er schließlich durch die Beamten mitsamt Beute gestellt.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten zwei gestohlene Mobiltelefone und mehrere Kleidungsstücke. Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen und am 30. Juni einem Haftrichter vorgeführt.

(red)