1. NRW
  2. Düsseldorf

Freizeittipps für das Wochenende 18. und 19. September in Düsseldorf.

NRW : Ein reizvolles Wochenende

Es soll trocken bleiben und so steht auch dem Besuch der vielen Open-Air-Veranstaltungen am Wochenende nichts im Wege. Das Angebot ist groß. Hier eine Auswahl:

Weltkindertag

Anlässlich des Weltkindertages finden am Samstag zwischen 12 und 18 Uhr an über 18 Orten im gesamten Stadtgebiet zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen unter dem Motto „Kinderrechte jetzt!“ statt. Auf dem Programm stehen Ausstellungen, kreative Werkangebote, Tanz und Gesang, Upcycling, Quiz, Dosenwerfen, Filme zum Thema „Kinderrechte“ und Fotoaktionen. Der Sportactionbus sorgt an verschiedenen Standorten mit Trampolinen, einem Kletterturm und mit Spielgeräten für Bewegung. Aber auch das Spielmobil Knirps und der Off-Road-Bus sind unterwegs. Zudem gibt es Informationen über die Situation der Kinder in aller Welt. Weitere Informationen zum Programm und die vielen Standorte stehen unter

www.duesseldorf.de/wkt

Familienfest

Der Aquazoo lädt am Wochenende zu einem Kinder- und Familienfest auf den Vorplatz des Museums. Die jungen Gäste finden dort an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr verschiedene Spielmöglichkeiten, Zauberei, Ballonkunst, Workshops, Bastel- und Malstände und vieles mehr. Die Awista und Blockblocks Cleanup klären an interaktiven Ständen über Müllvermeidung und Recycling auf.

Düsseldorf Festival

Die 31. Ausgabe des Düsseldorf Festivals bietet einen Mix aus Tanz, Zirkus und Musik. Am Samstag und Sonntag um 20 Uhr etwa ist der hoch dekorierte Circa Contemporary Circus aus Australien zu Gast im Theaterzelt auf dem Burgplatz. Prägendes Element auf der minimalistischen Bühne und zur Musik des Komponisten Ori Lichtik sind schwindelerregende Menschenpyramiden. Tickets für das Düsseldorf Festival gibt es im Internet auf

www.duesseldorf-festival.de

Trödeln

Schnäppchenjäger können am Samstag wieder den großen Flohmarkt am Aachener Platz besuchen und dort stöbern und feilschen, Neben Antiquitäten und Trödel werden auch Waren des täglichen Bedarfs angeboten. Zudem gibt es mehrere Gastronomie-Angebote für eine anschließende Stärkung.

Poesie

Die Autoren Sandra Da Vina und Markim Pause moderieren am Sonntag um 20 Uhr im Biergarten des Kulturzentrums Zakk, Fichtenstraße 40, eine neue Ausgabe von „Poesieschlachtpunktacht“. Bekannte wie unbekannte Autoren kämpfen in jeweils sechs Minuten um die Gunst des Publikums. Die Regel für die Poeten lautet: Die Texte müssten selbst geschrieben sein, und der Auftritt kommt ohne Requisiten aus.

Kirmes

Noch bis einschließlich Sonntag ist die Herbstkirmes am Tonhallenufer geöffnet. Kinderkarussells, Riesenrad, Autoscooter, Losbuden, Achterbahn, Spiel- und Imbissbuden warten auf die Besucher, von denen wegen der Corona-Vorschriften maximal 2500 gleichzeitig auf das Kirmesgelände dürfen. Die Öffnungszeiten sind von 13 bis 22 Uhr.

Boulevard-Theater

Die Komödie an der Steinstraße bietet den Loriot-Klassiker „Szenen einer Ehe“. Unter der Regie von Peter Millowitsch spielen Karin Höft und Michi Kleiber. Vorstellungen werden geboten am Samstag um 16 und 19.30 Uhr und am Sonntag um 14.30 und 18 Uhr.

Im Theater an der Kö steht der Schwank „Extrawurst“ auf dem Spielplan. In der Komödie streiten sich Mitglieder eines Tennisclubs um die Frage, ob Muslime für die Vereinsfeier einen eigenen Grill für ihr Bratgut bekommen sollten. Die „Extrawurst“ ist am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr zu sehen.

Karneval

Jeck on the Beach, das karnevalistische Sommer-Festival, wird am Sonntag im Beachclub auf der Engländerwiese im Nordpark gefeiert. Beginn ist um 14.11 Uhr. Für Stimmung werden unter anderem auf zwei Bühnen Kokolores, die Swinging Funfares, Kuhl un de Gäng, The Jolly Family und die Prinzengarde Blau-Weiss sorgen. Tickets gibt es ab 14,90 Euro.

Offene Gartenpforte

Am Wochenende präsentieren zwei Düsseldorfer Gärten ihre Spätsommerpracht der Öffentlichkeit. Michael Borowiak lädt Gartenliebhaber auf die Himmelgeister Straße 18 in Bilk. Dort zeigt er seinen rund 600 Quadratmeter großen vielfältigen Mietergarten mit keramischen Plastiken. Der Garten ist am Samstag von 12 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der VHS-Biogarten im Südpark zeigt seine Vielfalt am Sonntag von 12 bis 16 Uhr. Weitere Informationen stehen unter

www.duesseldorf.de/stadtgruen/gartenpforte

Oktoberfeste

In den Kasematten am Untere Rheinwerft heißt es täglich ab 9 Uhr „O’zapft ist“. Für die entsprechende Musik zum gemeinsamen Schunkeln wird gesorgt. Der Eintritt ist frei. Trachten, Dirndl, echte Oktoberfestmusik, Brezeln und Weisswurst gibt es beim Oktoberfest im Beachclub an der Engländerwiese im Nordpark, Grünewaldstrasse. Einlass ist am Samstag ab 14.30 Uhr, Livemusik gibt es ab 15.30 Uhr.

Varieté

Das Apollo Varieté, Apollo-Platz 1, lädt wieder zur Show „Reizvoll“ ein. Diverse Artisten und Künstler treten auf, darunter ein Weltmeister der Jonglage, sexy Tänzerinnen und ein Moderator, der es mit seinem Witz schafft, dass beim Publikum die Lachtränen fließen. Die Shows starten Samstag jeweils um 16 und 20 Uhr, sowie Sonntag um 14 und 18 Uhr. Tickets können telefonisch unter 0211/8289090 oder online erworben werden.

www.westticket.de

Fußball

Spannend wird es für die Fortuna-Fans am Samstag um 13.30 Uhr. Dann tritt in der Merkur Spiel-Arena die Fortuna gegen Jahn Regensburg an. Die Fans hoffen nach dem 1:0-Erfolg beim FC Erzgebirge Aue auf einen erneuten Sieg.

Live-Musik

Lucie Licht gibt am Samstag ein Konzert am Stadtstrand an der Oberkasseler Brücke am Tonhallenufer. Laut Veranstalter schaffte die 25-jährige dabei den Spagat zwischen wohldosierter Rock-Attitüde, poppig-frechen Melodien und tiefgründiger Singer-Songwriter-Emotionalität. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Info Bei allen Veranstaltungen gelten die zurzeit üblichen Regeln zum Eindämmen der Corona-Pandemie.