1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Frau verletzt sich schwer mit Kerze

Düsseldorf : Frau verletzt sich schwer mit Kerze

Beim Anzünden einer Kerze entzündete sich die Kleidung.

Düsseldorf. Eine 56-Jährige hat sich beim Anzünden einer Kerze am frühen Samstagabend schwere Brandverletzungen zugezogen. Als sie einen Moment nicht aufpasste, fing ihre Kleidung Feuer, die Flammen breiteten sich aus.

Gegen 18.30 Uhr rückte die Feuerwehr zur Helmholtzstraße in Friedrichstadt aus. Telefonisch waren die Einsatzkräfte zuvor über Rauch im Haus informiert worden. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte die Frau das Feuer aber bereits selber gelöscht. Nachbarn betreuten sie, bis der Notarzt eintraf. Wegen der Schwere der Verletzungen an etwa 20 Prozent der Hautfläche wurde die Frau in die Unfallklinik nach Duisburg gefahren.

Die Feuerwehrkräfte kontrollierten die betroffene Wohnung im fünften Obergeschoss auf mögliche Glutnester, wurde jedoch nicht fündig. Eine große Menge Brandrauch befand sich dennoch im Treppenraum und in der Wohnung der Frau. Mit Hochleistungslüftern wurde der giftige Rauch anschließend entfernt. Nach gut einer halben Stunde war der Einsatz in Friedrichstadt beendet. nigo