Düsseldorf: Frau tritt am Boden liegenden Mann gegen den Kopf

Düsseldorf : Frau tritt am Boden liegenden Mann gegen den Kopf

An einem Büdchen in Düsseldorf-Stadtmitte ist ein Streit eskaliert. Zwei Schläger, ein Mann und eine Frau, sind flüchtig.

Düsseldorf. Ein 58-Jähriger ist am Dienstagabend Opfer einer Schlägerei geworden und wird wegen einer Kopfverletzung im Krankenhaus behandelt. Laut Polizeibericht war er gegen 20 Uhr an einem Kiosk in Stadtmitte in eine Auseinandersetzung mit einem Mann und einer Frau geraten. Die beiden schlugen ihn nieder, die Frau trat dem am Boden liegenden Mann laut Zeugenaussagen gegen den Kopf.

Das Paar flüchtete nach Polizeiangaben in Richtung Worringer Platz. Er soll etwa 40 Jahre alt sein und blonde kurze Haare haben. Am Dienstagabend trug er eine schwarze Jacke, eine Jeans und braune Schuhe. Sie ist zwischen 35 und 40 Jahre alt, hat dunkelblonde Haare und ist laut Zeugen am ganzen Körper tätowiert.Sie trug zur Tatzeit ein schwarzes Top.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 0211 8700.

Mehr von Westdeutsche Zeitung