Frau läuft vor Bahn: Lebensgefahr

Frau läuft vor Bahn: Lebensgefahr

Düssldorf. Eine 34 Jahre alte Frau ist Donnerstagnachmittag in Flingern bei einem Unfall sehr schwer verletzt worden. Gegen 17.06 Uhr wollte die Frau nach Angaben der Polizei die Grafenberger Allee an der Haltestelle Arbeitsagentur überqueren.

Dabei achtete sie nicht auf eine Straßenbahn der Linie 713, die gerade herankam.

Die Frau wurde unter der Bahn eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aufwändig befreit werden. Sie schwebt in Lebensgefahr, teilten die Retter mit. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und musste betreut werden. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich zudem um die Passanten, die den Unfall sahen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung