Düsseldorf-Stadtmitte: Frau (22) verliert Kontrolle über Auto - Drei Menschen verletzt

Düsseldorf-Stadtmitte : Frau (22) verliert Kontrolle über Auto - Drei Menschen verletzt

Düsseldorf-Stadtmitte. Am Freitagabend kam eine 22-jährige Frau aus Mettmann mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Kölner Straße ab und schob mehrere am Fahrbahnrand geparkte Pkw zusammen.

Nach Angaben der Polizei wurden sie und ihre Beifahrerinnen dabei verletzt. Der Sachschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt.

Den Angaben der Polizei zufolge fuhr die Frau gegen 23.30 Uhr mit ihrem BMW auf der Kölner Straße in Richtung Hauptbahnhof, als sie aus bislang noch unklarer Ursache die Kontrolle über den Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Der BMW kollidierte mit einem am Rand geparkten Audi Q7, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls auf die davor stehenden beiden Fahrzeuge geschoben wurde. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Beifahrerinnen sowie die Unfallverursacherin mussten mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf über 30.000 Euro. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung