1. NRW
  2. Düsseldorf

Frank Heidkamp wird katholischer Stadtdechant in Düsseldorf

Katholische Kirche : Jetzt ist es amtlich: Pfarrer Heidkamp wird Stadtdechant

Der 61-jährige Pfarrer in Himmelgeist und Wersten war schon seit September kommissarisch im Amt als Nachfolger von Ulrich Hennes. Kardinal Woelki ernannte ihn zugleich zum Pfarrer der City-Gemeinde St. Lambertus.

Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki ernennt Pfarrer Frank Heidkamp (61) zum 1. September 2020 zum Stadtdechanten und Leiter der Cityseelsorge in Düsseldorf. Damit verbunden ist seine Ernennung als Pfarrer an St. Lambertus. Pfarrer Heidkamp leitet das Stadtdekanat und die Düsseldorfer City-Pastoral bereits seit September 2019 kommissarisch. Er hatte die Aufgabe von Monsignore Ulrich Hennes übernommen, nachdem dieser auf das Amt verzichtet hatte. Die offizielle Einführung von Pfarrer Heidkamp ist für den 20. September geplant.

Der gebürtige Düsseldorfer Heidkamp wurde 1985 zum Priester geweiht und ist seit 2007 Pfarrer des Seelsorgebereiches Düsseldorfer Rheinbogen. Seiner neuen Aufgabe sieht Heidkamp mit Respekt und Zuversicht entgegen: „In den letzten Monaten konnte ich bereits die Erfahrung machen, mit wie viel Verantwortung das Amt des Stadtdechanten verbunden ist. Ich bin dankbar, dass die Düsseldorfer Katholiken mich dabei so gut unterstützt haben. Gleichzeitig bin ich optimistisch, dass es uns gemeinsam gelingt, die Kirche in Düsseldorf weiter voranzubringen.“

Die neuen Stellvertreter des Stadtdechanten sind Monsignore Oliver Boss, der leitende Pfarrer von St. Margaretha in Gerresheim, und Pfarrer Joachim Decker, leitender Pfarrer in Eller-Lierenfeld.