Fortunas U 16 bleibt dran

Fortunas U 16 bleibt dran

Noch auf die Vizemeisterschaft schielt Fortunas U 16 in der B-Junioren Niederrheinliga. Mit dem 2:0 (1:0)-Sieg über den SC Velbert zog die Elf von Benjamin Skalnik vorübergehend an Borussia Mönchengladbachs U 16 vorbei auf Rang zwei.

Luke Retterath (34.) und Jamie-Maurice Weydert (46.) erzielten die Treffer für die Flingeraner, die ohne ihre für den Länderpokal nominierten Niederrhein-Auswahlspieler angetreten waren.

Einen versöhnlichen Saisonabschluss feierte auch die U 17 des BV 04. Der Absteiger verabschiedete sich mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg über den VfR Fischeln aus der Liga. Mohamed Yassin Benktib und Junwhi Kim (2) machten die Tore für die Derendorfer. Fortunas U 15 ist noch einen Schritt vom direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga entfernt. Das erste von mindestens zwei Relegationsspielen gegen den 1. FC Mönchengladbach wurde zu einer klaren Angelegenheit für die Flingeraner, die mit 5:0 (2:0) die Oberhand behielten. Kieran Boßhammer, Ephraim Kalonji, Nils Arne Gatzke, Ole Austrup und Marco Miller trafen. Im zweiten Spiel morgen genügt der Fortuna nun in Gladbach ein Remis für den Aufstieg. Im Falle einer Niederlage käme es zum dritten Spiel auf neutralem Boden. magi

Mehr von Westdeutsche Zeitung