1. NRW
  2. Düsseldorf

Fortunas A-Junioren haben Köln weiter in Reichweite

Fortunas A-Junioren haben Köln weiter in Reichweite

Die U 19 empfängt den SC Paderborn. Unterraths U 17 möchte gegen Gladbach überraschen.

Fortunas U 19 bleibt in der A-Junioren-Fußball-Bundesliga aussichtsreich im Rennen im Kampf um Platz vier. Das aktuell fünftplatzierte Team von Sinisa Suker verkürzte unter der Woche mit einem 4:2 (2:1)-Sieg im Nachholspiel über den MSV Duisburg den Abstand auf den 1. FC Köln auf einen Zähler. In einer temporeichen Partie gaben die Flingeraner zunächst eine 2:0-Führung (Tore: Dustin Willms, 9.; Georgios Siadas, 32.) aus der Hand, ehe die zuletzt in der U 23 eingesetzten Führungssspieler Muhayer Oktay (68.) und Michel Stöcker (83., Foulelfmeter) für die Entscheidung sorgten. Zu Hause gegen den SC Paderborn muss die Suker-Elf nun morgen nachlegen, um an den „Geißböcken“ dran zu bleiben.

Bereits heute hat Fortunas U 17 den VfL Bochum zu Gast am Flinger Broich. Nach den Erfolgen über den 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach peilt der von Niklas Bonnekessel trainierte B-Junioren-Bundesligist den dritten Dreier in Serie an. Auch der Lauf der SG Unterrath kann sich sehen lassen. Mit fünf Punkten aus den vergangenen drei Partien hat sich der Aufsteiger ein Vier-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge erarbeitet. Heute möchte das Team von Sascha Walbröhl auswärts auch Borussia Mönchengladbach überraschen.

Für ein Ausrufezeichen würden auch die C-Junioren der SG Unterrath in der Regionalliga gerne endlich mal sorgen. Gegen den Tabellenvierten Arminia Bielefeld bietet sich für das Schlusslicht heute die Gelegenheit dazu. Auch für Fortunas U 14 heißt der Gegner Arminia Bielefeld. Mit einem Sieg auf der Alm könnte die Fortuna auf Rang sieben springen.

In der B-Junioren-Niederrheinliga kam Fortunas U 16 unter der Woche beim VfR Fischeln nicht über ein 0:0 hinaus. Gegen den SC Kapellen will es die Elf von Benjamin Skalnik wieder besser machen, während die U 17 des BV 04 beim 1. FC Mönchengladbach als feststehender Absteiger ihre Abschiedstour fortsetzt. Den Abstieg vermeiden kann immer noch die C-Jugend der 1. Jugend-Fußball-Akademie. Dafür sollte sie aber beim Tabellendritten SC Velbert punkten. Bereits das letzte Spiel der regulären Saison bestreitet Fortunas U 15 beim Wuppertaler SV. Der bereits feststehende Meister schoss sich unter der Woche mit einem 4:2-Sieg im Nachholspiel gegen Bergisch Born für den Saisonschlussspurt ein.