Flughafen Düsseldorf Nach Aktion am Airport Anklage gegen Klima-Kleber erhoben

Düsseldorf · Acht Monate nach einer Aktion der „Letzten Generation“ auf dem Rollfeld des Düsseldorfer Flughafens hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen ersten Aktivisten erhoben. Der damals 20-Jährige soll mit anderen Beteiligten den Stacheldraht über dem Zaun zum Flughafen durchtrennt und sich danach auf dem Rollfeld festgeklebt haben.

Polizisten versuchten im Juli 2023 Aktivisten der Gruppe Letzte Generation vom Asphalt zu lösen, nachdem sie sich festgeklebt haben.

Polizisten versuchten im Juli 2023 Aktivisten der Gruppe Letzte Generation vom Asphalt zu lösen, nachdem sie sich festgeklebt haben.

Foto: dpa/David Young

Dem Bottroper werden Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch vorgeworfen.