Flughafen Düsseldorf: Gegner scheitern mit Klage

Flughafen Düsseldorf: Gegner scheitern mit Klage

Leipzig/Düsseldorf (dpa). Anwohner und Nachbargemeinden des Düsseldorfer Flughafens sind mit ihrem Widerstand gegen mehr Starts und Landungen auch vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gescheitert.

Damit hat eine im Jahr 2005 geänderte Flughafen- Betriebsgenehmigung Bestand. Darin wird das Gesamtkontingent an Starts und Landungen aufgestockt.

Mit ihren letzten Klagen waren die Anwohner im August 2008 vor dem NRW-Oberverwaltungsgericht erfolglos geblieben. Eine Revision ließ das Gericht damals nicht zu. Die Beschwerde der Kläger dagegen wies das Bundesverwaltungsgericht nach Angaben vom Mittwoch zurück (Az. BVerwG 4 B 71.08 und 72.08).

Mehr von Westdeutsche Zeitung