1. NRW
  2. Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf baut ein neues Parkhaus mit 3400 Plätzen

Neubau : Flughafen Düsseldorf baut ein neues Parkhaus mit 3400 Plätzen

Der Airport will damit auf die ständig wachsende Nachfrage nach Stellplätzen reagieren. Das moderne Haus soll 50 Millionen Euro kosten.

Der Flughafen Düsseldorf baut ein neues Parkhaus mit 3400 Stellplätzen. Das gab der Airport am Mittwoch bekannt. Geplant ist ein modernes, achtgeschossiges Gebäude am Kieshecker Weg. Rund 3400 Stellplätze soll der Neubau in unmittelbarer Nähe zum Parkhaus P4 bieten. Der Bedarf an flughafennahen Parkplätzen steige stetig, so der Flughafen.

„Unser bestehendes Parkplatzangebot ist in der Hauptreisezeit bereits heute sehr stark nachgefragt. Darum haben wir uns entschieden, auf dem Flughafengelände ein weiteres Parkhaus für unsere Kunden zu errichten“, so Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens.

Das neue Parkhaus soll zur bestmöglichen Orientierung architektonisch zum Beispiel mit verglasten Aufzügen hell und offen gestaltet sein. Die Zufahrt zu den Ebenen wird über eine Doppelhelix führen. Die Erdgeschossebene wird erhöht, so dass dort auch größere Fahrzeuge das Parkhaus nutzen können. Mit dem Sky-Train wird das neue Gebäude ans Terminal angebunden sein.

Das Parkplatzangebot am Flughafen erhöht sich mit dem zusätzlichen Parkhaus auf über 23.000 Stellflächen. Der Airport investiert rund 50 Millionen Euro in das neue Projekt. Mit den Vorbereitungen zur Umsetzung des Bauvorhabens wurde kürzlich begonnen. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist für Sommer 2020 vorgesehen.