Düsseldorf: Flasche trifft Zugbegleiter am Kopf: Leicht verletzt

Düsseldorf : Flasche trifft Zugbegleiter am Kopf: Leicht verletzt

Ein Zugbegleiter ist durch einen Flaschenwurf am Kopf verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag am Bahnhaltepunkt Düsseldorf-Flingern. Die Bundespolizei fahndet nach dem unbekannten Werfer, der zuvor mit der S-Bahn unterwegs gewesen war.

Düsseldorf. Ein Zugbegleiter ist durch einen Flaschenwurf am Kopf verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag am Bahnhaltepunkt Düsseldorf-Flingern. Die Bundespolizei fahndet nach dem unbekannten Werfer, der zuvor mit der S-Bahn unterwegs gewesen war.

Laut Polizeibericht war es ind er S 28 zum Streit übers Fahrgeld gekommen, Die zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen zwei fahrgästen und einem Zugbegleiter endete am Haltepunkt Düsseldorf-Flingern. Das Paar wurde des Zuges verwiesen. Auf dem Bahnsteig warf der unbekannte Mann plötzlich eine Bierflasche nach dem Zugbegleiter und traf diesen am Kopf. Danach flüchteten der Täter und seine weibliche Begleitung in unbekannte Richtung.Laut Polizei ereignete sich die Attacke kurz vor 17.30 Uhr.

Der Mann soll glatzköpfig und im Gesicht tätowiert gewesen sein. Eine Videosicherung wurde veranlasst. Die Bundespolizei Düsseldorf leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Der Zugbegleiter wurde durch den Flaschenwurf leicht verletzt und wollte sich selbst um eine ärztliche Behandlung kümmern.

Mehr von Westdeutsche Zeitung