Fischsterben im Zameksee in Düsseldorf

Düsseldorf : Fischsterben im Zamek-See

50 Tiere kamen im Zamek-See ums Leben, die Feuerwehr pumpte daraufhin Sauerstoff in den See.

Den ganzen Nachmittag war die Feuerwehr am Montag am Zamek-See in Eller im Einsatz, nachdem es dort ein Fischsterben gegeben hatte. Mindestens 50 Tiere sollen dabei ums Leben gekommen sein.

Gegen 13.35 Uhr hatten Passanten beobachtet, dass etliche Fische mit dem Bauch nach oben auf dem Wasser des Sees am Hasseler Richtweg schwammen. Zunächst entnahm das Umweltamt Wasserproben und stellte fest, dass der See einen zu geringen Sauerstoffgehalt hatte. Darum wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen.

Mehrere Stunden lang betrieben vier Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr (Kaiserswerth, Garath, Umweltschutzzug, Technik- und Kommunikationszug) mehrere leistungsfähige Pumpen, um das Wasser umzusetzen und zu belüften

Mehr von Westdeutsche Zeitung