1. NRW
  2. Düsseldorf

Feuer in der Düsseldorfer Altstadt - Tausende Sportschuhe verbrannt

Über hunderttausend Euro Schaden : Feuer in der Düsseldorfer Altstadt - Mehrere tausend Sportschuhe verbrannt

Gegen 11 Uhr ist ein Feuer über einem Modegeschäft an der Kasernenstraße ausgebrochen. Die Flammen waren von der Straße aus zu sehen. Mehrere tausend Paar Sportschuhe sind verbrannt. Der Schaden ist immens.

Um 11 Uhr am Donnerstagvormittag ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot in die Düsseldorfer Altstadt gerufen worden: Dort war in einem Haus an der Kasernenstraße Ecke Flinger Straße in der ersten Etage ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Foto: Dieter Sieckmeyer

Ausgebrochen ist das Feuer in einem Raum, der von einem Schuhgeschäft als Lager benutzt wird. Über die Lüftung breitete sich der Rauch auf die zweite Etage aus, in der sich eine Arztpraxis befindet. 16 Personen wurden nach Angaben eines Feuerwehrsprechers aus dem verrauchten Haus geführt und vorsorglich in den Räumen eines anderen Geschäftes medizinisch betreut. Dort kollabierte eine Frau wegen der Hitze. Alle anderen Personen blieben unverletzt.

Die Flammen waren von der Straße aus gut sichtbar. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz beendet. 5500 Paar Schuhe im Wert von einer halben Million Euro sollen nach Medienberichten von den Flammen vernichtet worden sein. Der Schaden belaufe sich auf mehrere hunderttausend Euro. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

(red/si/dpa)