1. NRW
  2. Düsseldorf

Festnahme nach Handtaschenraub in Düsseldorfer Altstadt

Polizei : Festnahme nach Handtaschenraub in Düsseldorfer Altstadt

Ein diebisches Pärchen ist von der Polizei festgenommen worden. Sie hatten es mit einem sehr merkwürdigen Trick versucht.

Nach einem Handtaschenraub in einem Lokal in der Altstadt in der Nacht zu Sonntag hat die Bestohlene kurz danach das tatverdächtige Räuber-Paar wiedererkannt und die Polizei gerufen. Die beiden wurden festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Gruppe belgischer Touristen gegen 4.40 Uhr noch in einem Lokal an der Bolkerstraße gefeiert. Ihre Jacken und Taschen hatten sie in eine Ecke gelegt. Wie zufällig ließ sich dann ein 31 Jahre alter Mann mit seiner 24-jährigen Komplizin auf den Stapel fallen und klaute dabei eine Handtasche. Beide wurden später, nachdem Anzeige erstattet worden war, im gleichen Lokal wieder gesehen. Die Türsteher hielten die beiden fest, bis die Polizei kam.

Bei dem 31-Jährigen stellten die Beamten eine Debitkarte und Bargeld sicher. Beide sind hinreichend wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten. Die Frau wurde im Rahmen des beschleunigten Verfahrens dem Haftrichter vorgeführt. Da sie angab, den Diebstahl allein begangen zu haben, musste der 31-Jährige nach seiner Vernehmung entlassen werden.