FC Tannenhof lockt Top-Clubs aus dem In- und Ausland

FC Tannenhof lockt Top-Clubs aus dem In- und Ausland

Zum fünften Mal findet das renommierte U 16-Turnier statt. Diesmal wird in Flingern gespielt.

Zum fünften Mal veranstaltet der FC Tannenhof am Pfingstsonntag und -montag sein internationales Fußballturnier für Junioren-Mannschaften unter 16 Jahren. Dass sich die Qualität des „Tannenhof-Cup“ längst über die Landesgrenzen hinaus herumgesprochen hat, beweist das renommierte Teilnehmerfeld: Neben den deutschen Nachwuchs-Teams vom Titelverteidiger Borussia Mönchengladbach, dem Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf sind auch internationale Clubs vertreten. So sind Besiktas Istanbul, Blackburn Rovers, Hellas Verona, Bohemians Prag, Esbjerg FB und Hokkaido Consadole Sapporo in diesem Jahr dabei. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von Rot-Weiß Oberhausen, der SG Benrath-Hassels und dem Gastgeber.

Wie in jedem Jahr begrüßen die Vennhauser auch diesmal Turnierneulinge. Erstmals treten mit den Blackburn Rovers und Hellas Verona Teams aus England und Italien an. Auch Japan ist erstmalig vertreten. Was der Fußball-Nachwuchs aus dem Land der aufgehenden Sonne zu leisten vermag, hat der Sieg der japanischen Hochschulauswahl an Ostern bei der U 19 Champions Trophy eindrucksvoll gezeigt. Mit dem HSV nimmt seit der ersten Auflage des Turniers im Jahr 2013 nunmehr der siebte Bundesligist in Düsseldorf teil.

Um den logistischen Anforderungen besser gerecht werden zu können, weicht der FC Tannenhof in diesem Jahr zum Flinger Broich aus. Auch, weil die Sanierungsarbeiten des Rasenplatzes an der Vennhauser Allee noch nicht abgeschlossen sind. Um für Planungssicherheit zu sorgen, haben sich die Stadtverwaltung Düsseldorf und der FC Tannenhof daher dazu entschlossen, in diesem Jahr ins Paul-Janes-Stadion umzuziehen.

Die ersten beiden Auflagen konnte Olympiakos Piräus für sich entscheiden. 2015 siegte Besiktas Istanbul, 2016 holte sich Borussia Mönchengladbach den Cup. Neben dem Gastgeber FC Tannenhof ist Fortuna Düsseldorf der einzige Verein, der alle bisherigen Turniere bestritt.

Gespielt wird in drei Gruppen. Am Sonntag geht es um 9.30 Uhr los. Die Endrunde wird am Montag, ab 9 Uhr, ausgetragen. Die Halbfinalspiele beginnen ab 12.30 Uhr. Das Finale steigt gegen 15.15 Uhr. Keine Mannschaft scheidet nach der Gruppenphase aus. Alle zwölf Teams sind auch am zweiten Turniertag zu sehen.

Eine Tageskarte kostet an beiden Tagen für Erwachsene jeweils sieben Euro, sowie ermäßigt jeweils drei Euro. Die Familien-Tageskarte wird für elf Euro angeboten. Alle Infos zum Turnier gibt es auch unter toyo-tire-cup.de.