Fassadenteile fielen auf den Gehweg

Fassadenteile fielen auf den Gehweg

Fassedenteile eines Mehrfamilienhauses auf der Aachener Straße in Bilk haben sich gestern Morgen aus bislang ungeklärter Ursache gelöst und sind auf den Gehweg gefallen. Es wurde dabei glücklicherweise aber niemand verletzt.

Gegen 8.35 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf, dass an dem Wohnhaus Fassadenteile herabgefallen sind. Vor Ort wurde festgestellt, dass zwischen dem zweiten und dritten Obergeschoss rund drei Quadratmeter Fassadenklinker abgefallen sind, der Gehweg wurde abgesperrt. Zur besseren Abschätzung einer weiteren Gefährdung wurde das Bauaufsichtsamt hinzugezogen. Nach Einschätzung des Mitarbeiters des Bauaufsichtamtes musste die Klinkerfassade abgefangen werden, damit keine weiteren Klinkerfassadenteile auf den Gehweg fallen konnten. Für die Sicherungsmaßnahmen an der Gebäudefassade kamen der Bauunfallzug von der Behrenstraße und Sonderfahrzeuge von der Posener Straße zum Einsatz. Die Klinkerfassade wurde mit Siebdruckplatten gesichert.

Es wurden keine Personen verletzt und nach rund viereinhalb Stunden war der Einsatz für die 16 Einsatzkräfte beendet. Während des Feuerwehreinsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung