1. NRW
  2. Düsseldorf

Vereitelter Terroranschlag: Fanmeile: „Wir sind bestens gewappnet“

Vereitelter Terroranschlag : Fanmeile: „Wir sind bestens gewappnet“

Düsseldorf. Vor dem Hintergrund des geplanten terroristischen Anschlags auf die Düsseldorfer Altstadt hat der Organisator der EM-Fanmeile vor dem Rathaus die hohen Sicherheitsstandards betont.

Dennis Kessmeyer zur WZ: „Wir sind bestens gewappnet und sicher, dass bei uns nichts passieren wird.“ 50 Sicherheitskräfte seien bei jedem Spiel der deutschen Mannschaft im Einsatz. Und jeder Besucher durchlaufe eine Kontrolle wie im Fußballstadion. „Unser Personal checkt das Ticket, schaut in Taschen und Rucksäcke und tastet den Körper ab.“ Weitere Posten sicherten den Zaun zur Bolkerstraße hin.

Auch auf eine Notsituation sei man bestens vorbereitet. „Piktogramme auf dem Boden weisen den Weg zu den Notausgängen. Da gehen Rolltore hoch, in Sekunden kann das Gelände bereits geräumt sein.“ Das sei kein Vergleich mit der Fanmeile in Berlin, wo hunderttausende Menschen unterwegs seien und es keine Einlasskontrollen gebe. Kessmeyer betont zudem, dass der geplante Anschlag nach bisherigen Erkenntnissen nicht in Zusammenhang mit der Fußball-Europameisterschaft stehen soll und die Fanmeile nicht das Ziel der Terroristen gewesen sei. „Die Sorgen um die Sicherheit sind natürlich trotzdem nachvollziehbar. Dennoch ist das sehr schade, dass es jetzt um diese Fragen geht und nicht um das große Fest, das bevorsteht. Das Recht auf Feiern sollten wir uns nicht nehmen lassen.“