Falscher Polizist bestiehlt Messegast in Düsseldorf

Polizei : Falscher Polizist bestiehlt Messegast

Bei der „Durchsuchung“ verschwand ein dreistelliger Betrag aus der Geldbörse.

Ein falscher Polizist hat in Stockum einen 41 Jahre alten Messegast aus dem Iran abgezockt. Bei der „Durchsuchung“ ließ er einen dreistelligen Betrag aus der Geldbörse verschwinden.

Bereits am vergangenen Freitag hatte der Gauner, der ein Polizistenkostüm trug, den Besucher der K-Messe nach Angaben der Polizei gegen 11 Uhr auf der Kaiserswerther Straße angesprochen und zeigte auch einen „Ausweis“. Danach durchsuchte er den Iraner, der zunächst keinen Verdacht schöpfte. Anschließend fuhr der Mann mit einem Komplizen in einem kleinen schwarzen Pkw in Richtung Stockumer Kirchstraße davon. Erst kurz danach bemerkte der 41-Jährige des Verlust des Geldes.

Der Täter soll zwischen 30 und 50 Jahre alt gewesen sein. Weitere Angaben konnte das Opfer nicht machen. Zeugen, die am vergangenen Freitag verdächtige Personen im Bereich der Messe gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0211/ 8700 zu melden. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung