Unfall: Fahrer eines Rettungswagens bei Unfall mit U79 schwer verletzt

Unfall: Fahrer eines Rettungswagens bei Unfall mit U79 schwer verletzt

Düsseldorf. Am Freitagmittag ist eine Bahn der Linie U79 in Düsseldorf-Golzheim mit einem Rettungswagen zusammengeprallt. Der 51-jährige Fahrer des Rettungswagens wurde schwer verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei kam es zu dem Unfall, als der 51-Jährige auf der Kaiserswerther Straße über eine Sperrfläche in Höhe Gerhard-Domagk-Straße wenden wollte.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt zumindest der 51-jährige Rettungswagenfahrer schwerere Verletzungen. Möglicherweise erlitten weitere Personen (Rheinbahnfahrgäste) leichtere Verletzungen, teilt die Polizei mit.

Das Rettungsfahrzeug wurde stark beschädigt. Die Arbeiten an der Unfallstelle dauerten bis 15.30 Uhr an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung