1. NRW
  2. Düsseldorf

Facebook: Fake-Profil von Düsseldorfs OB sorgt für Verwirrung

Fake-Profil : Facebook-Betrüger geben sich als Düsseldorfer OB Geisel aus

Die Stadt warnt vor einem falschen Profil von Oberbürgermeister Thomas Geisel auf Facebook. Dort werden Kredite angeboten.

Seit Sonntag sorgt ein falsches Facebook-Konto unter dem Namen des Oberbürgermeisters Thomas Geisel für Unruhe. Von dort wurden zahllose Freundschaftsanfragen verschickt. Wer eine annahm, bekam man eine Nachricht, in der ein Henri Philippe, angeblich Präsident des Kreditfinanzierungsdienstes für ganz Deutschland und  Frankreich, Kredite von 10 000 bis zu einer Million Euro zu einem Zinssatz von zwei Prozent anbot. Damit die Seite offiziell wirkt, sind Fotos und Informationen aus dem Rathaus eingestellt.

Auf der Seite sind auch Fotos aus dem Rathaus eingestellt. Foto: Screenshot

Die Stadt bestätigt den Vorfall. „Uns ist auch schon aufgefallen, dass sich jemand im Namen des Oberbürgermeisters einen falschen Acount zugelegt hat.  Natürlich hat diese Seite nichts mit der offiziellen Seite von Thomas Geisel zu tun. Wir haben die Angelegenheit auch schon bei Facebook gemeldet und hoffen, dass sie bald vom Netz genommen wird. Wir warten noch auf eine Reaktion“, sagt Stadtsprecher Benjamin Burkarth.

Befürchtungen, dass jemand unbefugt Daten abgezapft hat, widerspricht Burkarth: „Der Account wurde ja nicht gehackt, sondern es wurde nur ein falscher Account angelegt.“

Die offizielle Facebook-Seite des Oberbürgermeisters sieht grundlegend anders aus — und ist erkennbar aktuell. Dort wird darüber berichtet, dass der OB den Chicago-Marathon absolviert hat.