Explosion in Düsseldorf-Heerdt: Feuerwehrmann weiter in Lebensgefahr

Lagerhalle in Heerdt : Feuer nach Explosion in Düsseldorf gelöscht - Feuerwehrmann weiter in Lebensgefahr

Nach etwa 20 Stunden hat die Düsseldorfer Feuerwehr den Brand nach einer Explosion in einer Lagerhalle in Heerdt vollständig gelöscht. Der Zustand eines verletzten Feuerwehrmanns ist weiterhin kritisch.

Der Großbrand in einem Gewerbepark in Düsseldorf, bei dem ein Feuerwehrmann durch eine Explosion lebensgefährlich wurde, ist gelöscht.

Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Einsatz am Freitagabend nach rund 20 Stunden beendet. Der 37-jährige Feuerwehrmann befinde sich in kritischem Zustand auf einer Intensivstation, sagte ein Sprecher.

Bei dem Brand sei ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Was die Explosionen ausgelöst hat, war weiter unklar. Ermittler begannen mit der Ursachensuche.

(dpa)