1. NRW
  2. Düsseldorf

Erwin: Kein DTM-Rennen unter Flutlicht

Erwin: Kein DTM-Rennen unter Flutlicht

Politik: Für Oberbürgermeister Joachim Erwin kommt ein Stadtrennen der Deutschen Toruenwagen Masters unter Flutlicht nicht in Frage. Nach WZ-Informationen ist der Bereich der Messe für ein Rennen im Gespräch.

<

p class="text">Düsseldorf. "Es wird kein Rennen am Abend oder in der Nacht geben." Mit diesen Worten hat Oberbürgermeister Joachim Erwin am Sonntag Überlegungen zurückgewiesen, ein Stadtrennen der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in Düsseldorf unter Flutlicht zu veranstalten. Wie die WZ berichtete, wird derzeit geprüft, unter welchen Umständen ein solches Rennen stattfinden könnte. Die Sporthochschule Köln erarbeitet ein Gutachten, das aber noch nicht vorliegt. Erwin betonte am Sonntag erneut, dass eine Strecke in der Innenstadt nicht in Frage komme. Nach WZ-Informationen konzentrieren sich die Planungen auf den Bereich der Messe. Die nötigen Investitionen in Höhe von acht bis neun Millionen Euro - unter anderem müsste der Straßenasphalt entsprechend hergerichtet werden - "wären in drei Jahren über die Ticketerlöse refinanziert", glaubt Erwin.

Mit einer Entscheidung pro oder contra Stadtrennen rechnet der Oberbürgermeister innerhalb der nächsten vier Monate.