Erste lange Tafel auf dem Düsseldorfer Carlsplatz

Gastronomie : Dinner unter freiem Himmel: Erste lange Tafel auf dem Düsseldorfer Carlsplatz

Sieben Gänge werden von sieben Markt-Händlern aufgetischt. Der Kartenverkauf beginnt bald.

Ein Dinner unter freiem Himmel: Am 28. September findet erstmalig die lange Tafel auf dem Carlsplatz statt. Die Gäste speisen gemeinsam an einer üppig gedeckten Tafel auf dem beliebten Düsseldorfer Wochenmarkt und genießen das siebengängige Freiluft-Dinner von sieben Carlsplatz-Händlern, die jeweils ein besonderes Gericht für den Abend kreieren. Die Menüfolge lässt sich dabei nach dem eigenen Gusto des Gastes gestalten. Live-Musik rundet das Dinner ab.

Teilnehmende Händler sind Feinkost Fladi, Casa Cortilla, Foodexplorer, die Steakschmiede, Otto Gourmet, Pure Pastry und das Fischhaus Obst. Die begleitenden Weine stammen von Concept Riesling, der Kaffee von KaffeeReich. Im Ticketpreis von 89 Euro sind sieben Gänge, ein Glas Prosecco, Wasser, Kaffee und Käse inbegriffen. Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt: Falls es frischer wird, ist für Heizstrahler und Decken gesorgt.

Die Tickets sind ab dem 2. August ausschließlich im Vorverkauf bei allen teilnehmenden Händlern sowie im Marktbüro auf dem Carlsplatz erhältlich. Firmen- oder größere Gruppen senden für die Anmeldung eine Email an

catering@carlsplatz-markt.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung