Erneut Obdachlosen-Lager am Düsseldorfer NRW-Forum

Obdachlosigkeit : Nach Umzug: Neue Obdachlose campieren am NRW-Forum

Erst am vergangenen Freitag waren acht Obdachlose in Wohnungen untergebracht worden. Jetzt sind neue Zelte in den Säulenhallen im Ehrenhof angekommen.

Nach dem Umzug von acht Obdachlosen, die am vergangenen Freitag vom NRW-Forum in Wohnungen in Düsseldorf-Hamm umgesiedelt wurden, gibt es nun wieder Zelte von Obdachlosen in einer Säulenhalle am Ehrenhof. Das berichtet die Bild-Zeitung. Derzeit stünden dort wieder zwei Zelte.

Anfang des Jahres waren die nun umgesiedelten „Campierer vom NRW-Forum“ in die Schlagzeilen geraten, weil NRW-Forum-Chef Alain Bieber sie nicht länger auf seinem Areal dulden wollte, da es vermehrt zu Besucherbeschwerden gekommen sei. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche hatte diese Forderung sofort als unangemessen bezeichnet und dafür gesorgt, dass die Obdachlosen bleiben konnten. Aber natürlich war dieser Standort für sie nicht geeignet, auch sie wollten selbst woanders hin, doch bis letzte Woche fand sich für sie keine wirklich geeignete Alternative. Nicht weil es der Stadt an Notschlafstellen mangele, betont Hintzsche, „sondern weil die acht zusammenbleiben und ihre Haustiere mitnehmen wollen“.

Eine endgültige Lösung ist jedoch für das Campieren noch nicht gefunden, wie die aktuelle Entwicklung zeigt. Hintzsche hatte aber bereits angekündigt, dass eventuelle neue Obdachlose mit Ende der Winternothilfe am 15. April dort nicht mehr geduldet werden. nel/AS

Mehr von Westdeutsche Zeitung