1. NRW
  2. Düsseldorf

Erneut mehr als 2000 Geburten an Düsseldorfer Uniklinik

Geburten : Erneut mehr als 2000 Geburten an Düsseldorfer Uniklinik

Am Montag wurde das 2000. Kind für dieses Jahr an der Uniklinik geboren. Wieder sind es mehr Geburten als im Vorjahr.

Mit der Geburt der kleinen Ava am Montag gab es an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) im dritten Jahr in Folge mehr als 2000 Geburten. Rund 2090 Kinder wurden geboren. Bis zum Ende des Jahres erwartet der Kreißsaal am UKD 2060 Geburten – bei denen natürlich auch mehrere Kinder geboren werden konnten. Eine erneute Steigerung zum vergangenen Jahr: Im Jahr 2017 wurden am UKD bei rund 2050 Geburten mehr als 2130 Kinder geboren.

Jeden Tag finden an der UKD-Frauenklinik fünf bis sechs Geburten statt. Etwa jede fünfte Geburt gilt davon heutzutage als Risikogeburt. Jeden Dienstag ab 18 Uhr bietet das Team des UKD-Kreissaals Führungen durch die Räumlichkeiten an. Zudem gibt es ebenfalls dienstags eine Sprechstunde für Risikoschwangere. Näheres dazu hier.